Herbst-Neuheiten 2015

Spur Z - Herbst-Neuheiten 2015logo.maerklin

88194


UVP 229,99 €
inkl. Mwst.
Artikel: 88194 Elektrolokomotive

Spur: Z Epoche: VI

Vorbild: Schnelle Güterzuglokomotive Baureihe 189 der Rail Traction Company (RTC). Mehrsystemlokomotive mit 4 Dachstromabnehmern aus der EuroSprinter Familie von Siemens.

Modell: Antrieb auf alle Achsen beider Drehgestelle. Warmweisses Spitzensignal und rote Schlusslichter mit Led´s. Radkränze dunkel vernickelt. Innere 2 Dachstromabnehmer elektrisch funktionsfähig. Länge über Puffer 87 mm.

Highlights:

•Alle Achsen angetrieben.
•Warmweisse LED-Spitzenbeleuchtung im Wechsel mit roten Schlusslichtern.

Einmalige Produktion für die MHI.

Baureihe 189 (Teufelszebra) Ein unverwechselbares Äußeres hat sich die das Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) „Lokomotion – Gesellschaft für Schienentraktion mbH“ mit seinen „Zebra“-Lokomotiven geschaffen, um sich optisch klar von der Konkurrenz abzuheben. Zunächst trugen die Lokomotion-Loks nur ein Kleid in weißem Lack mit blauen Zebrastreifen. Zur Freude vieler Eisenbahnfans kamen in der Folge aber auch Maschinen mit roten, rot-blauen, grünen, grauen und weiß-reflektierenden Zebrastreifen hinzu. Die Loks im roten „Zebra-Look“ erhielten bald den Spitznamen „Teufels-Zebra“. Als erstes privates Eisenbahnverkehrsunternehmen hat Lokomotion im Oktober 2001 die Chancen der Liberalisierung im Alpentransit genutzt und sich zwischenzeitlich zu einem der führenden EVU im alpenquerenden Güterverkehr auf der Brenner- und Tauernachse entwickelt. Schwerpunkt sind hierbei der kombinierte Verkehr sowie der Wagenladungsverkehr zum Teil in Zusammenarbeit mit erfahrenen und zuverlässigen Partnern im In- und Ausland. In Italien ist dies die Südtiroler Rail Traction Company AG (RTC), die einiger ihrer Loks ebenfalls im Zebra-Design verkehren lässt. So kann eine durchgehende Produktionskette von Deutschland bis nach Italien angeboten werden, denn seit 2005 rollt ein großer Teil der Lokomotion-Züge nur noch mit Personalwechsel über die Stromsystemgrenze zwischen Österreich und Italien, was die Grenzaufenthaltszeiten minimiert und den Betriebsablauf erleichtert. Im Einsatz sind bei Lokomotion eigene und angemietete Elloks der Baureihen 139, 185, 186 und 189. Zu den roten „Teufelszebras“ zählen auch vier Viersystem-Maschinen der Baureihe 189 (Siemens-Nomenklatur „ES 64 F4“), welche vorwiegend zwischen München und Italien laufen. Sie können als „neue“ Europaloks sowohl unter 15 und 25 kV Wechselspannung als auch unter 1,5 und 3 kV Gleichspannung eingesetzt werden. Die 189er basieren zwar auf der DB-Baureihe 152, doch bestehen im mechanischen und besonders im elektrischen Teil erhebliche Unterschiede zu ihrer Vorgängerin. Äußerlich gibt es mit den gesickten Seitenwänden und den aus Leuchtdioden bestehen Stirnlampen zwei markante Unterscheidungsmerkmale.

Das dazu passende Wagenset finden Sie unter der Nummer 82288.
82288


UVP 109,99 €
inkl. Mwst.
Artikel: 82288 Taschenwagen-Set

Spur: Z Epoche: VI

Vorbild: Wagen-Set bestehend aus 3 Tragwagen der Bauart Sdgkms 707 der DB Schenker Rail. Vorgesehen zum Transport von Containern, LKW-Wechselaufbauten oder auch Sattelanhängern.

Modell: Fahrwerk der Taschenwagen jeweils aus Metall. Zwei Wagen jeweils beladen mit 2 abnehmbaren Lkw-Wechselpritschen der "Schenker DB Logistics". Ein Wagen beladen mit einem Sattelauflieger der "DB-Schenker" Feine Farbgebung und Beschriftung. Alle Wagen und Wechselpritschen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Eingebaute Kurzkupplungshaken. Gesamtlänge über Puffer 234 mm.

Einmalige Serie für die MHI.

Perfekte Ergänzung zur Lok 88194.
88587


UVP 209,99 €
inkl. Mwst.
Artikel: 88587 Elektrolokomotive

Spur: Z Epoche: VI

Vorbild: Schnelle Mehrzwecklokomotive ES 64 U2 (Taurus), der TX Logistik/MRCE. Betriebsnummer 91 80 6182 560-3 in der Gestaltung als sogenannte "Deutschlandlok".

Modell: Formvariante mit 3. Einholm-Stromabnehmer. Die beiden äußeren Stromabnehmer sind elektrisch funktionsfähig. Oberleitungsumschaltschraube unsichtbar nach innen verlegt. Antrieb auf beide Drehgestelle. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweissen/roten Leuchtdioden mit der Fahrtrichtung wechselnd. Dunkle Radkränze und Dachstromabnehmer. Länge über Puffer 87 mm.

182 560 in Sonderlackierung „25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung“ Im Sommer 2000 verweigerten die ÖBB der DB-Baureihe 152 generell die Zulassung. Die DB AG reagierte sehr schnell und bestellte bei Siemens 25 Zweisystemloks weitgehend bauartgleich mit der ÖBB-Baureihe 1116 „Taurus“ (Stier), welche als Weiterentwicklung der 152 gelten kann. Die Auslieferung der neuen DB-Baureihe 182 begann im Juli 2001 und war schon im Dezember 2001 abgeschlossen. Ihre elektrischen Hauptbauteile, die Einzelradsatzregelung mit vier Pulswechselrichtern, die drei parallel geschalteten Vierquadrantensteller für die beiden Gleichstromzwischenkreise sowie Steuerung und Bedienung entsprechen weitgehend der Baureihe 152. Wesentliche Unterschiede sind in der Frontgestaltung sowie in der Bauart der Drehgestelle zu finden. Die markante gerundete Kopfform mit der glasfaserverstärkten Haube aus Kunststoff vermittelt ein aerodynamisches Bild. Das neue Drehgestell ist hochgeschwindigkeitstauglich und wurde erstmals im spanischen EuroSprinter angewendet. Sein Kernstück ist der sogenannte Hochleistungsantrieb mit getrennter Bremswelle (HAB), der im Prinzip einem Hohlwellenantrieb mit Gummi-Kardangelenken entspricht. In der Siemensnomenklatur werden die Zweisystemloks als „ES 64 U2“ bezeichnet. Diese Maschinen kommen nicht nur bei DB und ÖBB, sondern auch bei diversen „staatlichen“ und privaten Verkehrsunternehmen zum Einsatz. Davon besteht ein nicht unerheblicher Teil aus Leihloks, welche vielfach von der MRCE-Dispolok GmbH (vormals Siemens-Dispolok) gestellt werden und zwischenzeitlich zumeist in einem unscheinbaren schwarzen Farbkleid lackiert sind. Aus diesem Pool wurde im April 2015 die ES 64 U2-060 (182 560) ausgewählt, um mit attraktiven Klebefolien an „25 Jahre Deutscher Wiedervereinigung“ zu erinnern. Ihre Stirnseiten zieren den markanten Spruch der Leipziger Montagsdemos „Wir sind ein Volk“. Zusätzlich feiert die eine Fahrzeugseite „25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung“, während die andere Seite an den „Tag des Mauerfalls“ in Berlin erinnert. Eingesetzt wird die MRCE-Lok von der TX Logistik.
80625


UVP 33,99 €
inkl. Mwst.
Artikel: 80625 Weihnachtswagen Z 2015

Spur: Z

Vorbild: Kühlwagen moderne Bauart.

Modell: Wagen in Weihnachtlicher Gestaltung. Länge über Puffer 64 mm.

Einmalige Serie ausschließlich 2015.

Der Weihnachtswagen 2015 wird in einer klarsichtigen Tannenbaum präsentiert. Dieser kann mit Hilfe der beigefügten Kordel an den Weihnachtsbaum gehängt werden und setzt die beliebte Serie der festlichen Motive aus den Vorjahren fort.
81841


UVP 179,99 €
inkl. Mwst.
Artikel: 81841 Weihnachts-Startpackung 230 Volt. Güterzug mit Gleisoval und entsprechender Stromversorgung

Spur: Z

Vorbild: 1 Dampflokomotive BR 24, 1 Hochbordwagen, 1 Kühlwagen, 1 Personenwagen.

Modell: Lokomotive aus Metall mit Schlepptender in weihnachtlicher Gestaltung, mit 5-poligem Motor, alle Treibachsen angetrieben. Alle 3 Wagen ebenfalls in Weihnachts-Gestaltung. Zusätzlich sind neben 3 x 2 geschmückten Weihnachtsbäumen, Bausätze „Weihnachtsbuden“, "Weihnachtsmann" und "Eisbahn" beigelegt welche nach dem Zusammenbau einen kleinen winterlichen Weihnachtsmarkt ergeben. Zusätzlich lassen sich die Buden auch ggf. auf dem Hochbordwagen transportieren. Weiterer Set Inhalt: 2 gerade Gleise, 10 gebogene Gleise, Aufgleisungshilfe und 230 V/12 VA-Schaltnetzteil mit passendem Fahrregler. Gleisplanbroschüre. Zuglänge ca. 250 mm. Gleislänge ca. 510 mm. Die perfekte Erweiterung kann u.a. mit 82720, mit den SET-Packungen 8190 bzw. 8191, 8192, 8193 und 8194, oder nach eigenen Entwürfen erfolgen.
82720


UVP 79,99 €
inkl. Mwst.
Artikel: 82720 Weihnachts-Ergänzungspackung. Wagenset mit Abstellgleis und Weihnachtsbaum

Spur: Z

Vorbild: 1 Kesselwagen und ein Niederbordwagen mit Bremserhaus

Modell: Kesselwagen „Glühwein“ und Niederbordwagen mit Bremserhaus in weihnachtlicher Gestaltung. Beide Wagen mit schwarzen Radsätzen. Liebevoll gestalteter Modellweihnachtsbaum zur Platzierung an der Strecke oder ggf. auch zum Transport auf Niederbordwagen. Zusätzlich enthält das Ergänzungs-Set das Material für ein Abstellgleis, also: 1 Handweiche, 3 gerade Gleise, 1 gebogenes Gleis und ein Prellbock. 82720 stellt die perfekte Erweiterung für 81709 dar.